Sie befinden sich hier: Startseite  » Aktivitäten

Aktivitäten

Projekte im Rahmen des Unterrichts

Das erste Projekt unserer Schülerinnen und Schüler im 1. Ausbildungsjahr nennt sich „Eingangsprojekt“. Dabei sollen sich die Auszubildenenen mit ihren persönlichen Zielen, Wünschen und Erwartungen an die Pflege in kreativer Form auseinandersetzen. Das Projekt dient gleichzeitig dem gegenseitigen Kennenlernen und der Teamfindung.

Eingangsprojekt 2015 der Klasse A12 (1. Ausbildungsjahr)

Eingangsprojekt 2015 der Klasse A12

Zu Beginn des 1. Ausbildungsjahres werden die Schülerinnen und Schüler mit dem Umgang eines Rollstuhles als Hilfsmittel vertraut gemacht. Ziel des Trainings ist es auch Selbsterfahrungen zu machen, um sich besser in die Situation von Betroffenen hineinversetzen zu können.

Zum traditionellen Ereignis hat sich unser Bewegungstag entwickelt. Dieser findet mehrmals im Schuljahr statt und steht jeweils unter einem anderen Motto. Unsere Schülerinnen und Schüler können hierbei zwischen verschiednenen Aktivitäten wie Bauchtanz, Bogenschießen, Schwertkampf, Yoga, Schlittenfahren, Actionpainting oder dem Gedichteschreiben wählen.

Projekte im Rahmen des Unterrichts

Bewegungstag 2017

 

Mit den Schülerinnen und Schülern des 2. Ausbildungsjahres unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug in einen Hochseilgarten. Klettern und balancieren sind dabei nicht nur ein aufregender Spaß, sondern beanspruchen Körper und Geist gleichermaßen. Kraft, Geschicklichkeit und Konzentration werden gefordert, mentale und körperliche Grenzen können ausgetestet werden. Darüberhinaus fördert das Outdoor-Training nachhaltig die Sozial-, Selbst-, Führungs- und Teamkompetenz sowie das Entwickeln von Problemlösungsstrategien. Wir freuen uns jedes Jahr wieder darauf!

Projekte im Rahmen des Unterrichts

Hochseilgarten Herbst 2014 mit der Klasse A10

 

Wir möchten unsere Auszubildenden gezielt und möglichst authentisch auf den Nachtdienst und dessen Besonderheiten vorbereiten. Deshalb machen wir den Schülerinnen und Schülern des 3. Ausbildungsjahr das Angebot eines Nachtunterrichts.

Im Verlauf der Ausbildung unternehmen wir mit unseren Schülerinnen und Schülern einen Erfahrungsfeld-Besuch. Hierbei handelt es sich um einen Aktionspacour, der aus vielen unterschiedlichen Erlebnisstationen aufgebaut ist. Im Rahmen von Experimenten, Übungen und Spielen wird das aktive Erleben mit unseren Sinnen gefördert. Vor allem wird das Bewusstsein für das Miteinander von Mensch und Umwelt erfahrbar geschärft. Zu den Erfahrungsfeld-Klassikern gehört unter anderem das Dunkelcafé, in dem man sich ganz auf seine Hände und Ohren verlassen muss. Man wird dort von blinden Mitarbeitern bedient und bekommt einen Eindruck vom Leben ohne Sehsinn.

Ein Wesentliches Bildungsziel unserer Schule ist auch die kulturelle Bildung. Deshalb unternehmen wir mit allen Schulklassen in regelmäßgen Abständen Theaterbesuche. Angesagt ist, was aktuell ist und vor allem was unsere Schülerinnen und Schülern berühren könnte. Projektleitung übernimmt Frau Dorr, zuständig für das Fach Deutsch und Kommunikation. Gemeinsam mit den Auszubildenenen vertieft sie sich in die Thematik des ausgewählten Stücks.

 

Ein gelungener Pojekttag zum Thema Kommunikation fand am 01.06.2017 an unserer Schule statt. Ina Willax ist Dozentin für das Lingva Eterna Sprach- und Kommunikationskonzept. Sie verdeutlichte 41 Altenpflegeschülerinnen und -schülern die Wichtigkeit der eigenen `Bewusstheit der Sprache in der Pflege`und deren Kraft im beruflichen Alltag.

Projekte im Rahmen des Unterrichts

Lingva Eterna, ein Sprach- und Kommunikationskonzept mit Ina Willax

 

Mit der Klasse des 2. Ausbildungsjahres sowie den Pflegefachhelferinnen und –helfern besuchen wir unterrichtsbegleitend das Dokumentationszentrum auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. Die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ befindet sich in der unvollendet gebliebenen, für 50.000 Menschen ausgelegten Kongresshalle des Reichsparteitagsgeländes. Die Schülerinnen und Schülern befassen sich an diesem Tag hautnah mit den Ursachen, Zusammenhängen und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Im Mittelpunkt steht dabei die Geschichte der Reichsparteitage, die als gewaltige Massenveranstaltungen von der NS-Propaganda genutzt wurden.

Bei unserem Seniorennachmittag an unserer Schule handelt es sich um ein jüngeres Projekt, dass mittlerweile zweimal erfolgreich umgesetzt werden konnte. Hierzu laden wir einmal im Schuljahr Seniorinnen und Senioren einer Einrichtung im Landkreis zu einem herzlichen Nachmittag an unsere Schule ein. Das Projekt wird von den Schülerinnen und Schülern des 1. Ausbildungsjahres veranstaltet. Jung und alt können sich bei Kaffee und Kuchen über frühere und heutige Zeiten austauschen, interessanten Geschichten lauschen und vertraute Lieder singen. Abschließend haben unsere Besucher die Möglichkeit von Frau Hofmann durch das Maybach-Museum geführt zu werden.

Projekt im Rahmen des Unterrichts

Seniorennachmittag Herbst 2015 im Foyer des Maybach-Museums

Öffentlichkeitsarbeit

Seit 14.03.2013 sind wir in facebook aktiv. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Facebook Symbol für Externen Link www.facebook.com/AltenpflegeschuleNeumarkt/

 

Regelmäßig veranstaltet das Ärztehaus einen „Tag der Pflege“, bei welchem sämtliche Einrichtungen im Gesundheitswesen Tipps und Informationen zu spezifischen Themen geben. Unsere Schule ist hier selbstverständlich mit einem ideenreichen Programm vertreten.

Öffentlichkeitsarbeit

Tag Der Pflege 2015 zum Thema Bluthochdruck

 

Die 5. Jobmeile soll bereits 2018 stattfinden. Veranstalter ist die Stadt Neumarkt. Unsere Schule wird auch hier wieder, gemeinsam mit den Wohlfahrtspflegeverbänden im Landkreis Neumarkt, an einem Stand vetreten sein.

Öffentlichkeitsarbeit

Jobmeile 2016 Neumarkt

 

An der Bildungsmesse an der Berufsfachule Neumarkt sind wir jedes Jahr im Oktober mit der Klasse im 1. Ausbildungsjahr vertreten. Den Interessentinnen und Interessenten  wird hierbei ein vielfältiges Programm geboten: Information über das Berufsfeld der Altenpflege und Altenpflegehilfe, Blutdruckmessen, das Tragen eines Alterssimulationsanzug, eine wohlfühlende Handmassage oder ein Wurfspiel mit Krankheitssimulation.

Öffentlichkeitsarbeit

Berufsbildungsmesse Herbst 2017

 

Nur alle drei Jahre findet die Berufbildungsmesse im Messezentrum Nürnberg statt. Sie ist die größte Messe zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler.

Öffentlichkeitsarbeit

Berufsbildungsmesse Nürnbergb2015

 

Jährlich besuchen uns Schülerinnen und Schüler der 7. oder 8. Jahrgangsstufe aus Real- und Mittelschulen im Landkreis, um sich über das Berufsfeld Altenpflege und Altenpflegehilfe zu informieren. Wir nehmen uns hierfür einen ganzen Tag zeit und versuchen die potenziellen Berufseinsteiger zu sensibilisieren.

 

Am 30.06.2017 war Premiere des ersten Pflegegipfels in Neumarkt. Damit wurde eine neue Reihe eröffnet, die sich mit den Veränderungen der Rahmenbedingungen für Menschen in Pflegeberufe auseinandersetzen will. Der nächste Pflegegipfel ist 2018 geplant.

Öffentlichkeitsarbeit

Kommunaler Pflegegipfel 2017

 

Schulleben

Diese Veranstaltung ist seit Jahren ein fester Bestandteil unseres Schullebens. Zu diesem Ereignis werden die Vertreter und Vertreterinnen der Altenhilfeeinrichtungen (Kooperationspartner), der bfz Leitung, des öffentlichen Lebens und der Politik sowie unsere Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler eingeladen.

Auch im 2018 wird wieder ein Neujahrsempfang stattfinden. Unsere Gäste erwartet selbstverstänlich wieder ein kulinarisches Buffet.

Schulleben

Neujahrsempfang 2016

 

Traditionell findet am letzten Schultag zum Schuljahresende unser Sommerfest statt. Bei diesem Anlass erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule ihre Zeugnisse. Gemeinsam mit allen Auszubildenden der Berufsfachschule, deren Familien sowie Vertretern aus Politik und Ausbildungseinrichtungen feiern wir den Abschluss unserer Absolventen der 3-jährigen Ausbildung zum/zur AltenpflegerIn und der 1-jährigen Ausbildung zum/zur PflegefachhelferIn (Altenpflege).

 

Bei schönem Wetter und Luft im Unterricht kommt es regelmäßig zu kleinen Grillfeiern spontan am Tag. Selbstverständlich wird die Mittagszeit hierzu bevorzugt gewählt. Eine Klasse übernimmt hier den Part des Grillmeisters und begrillt sozusagen die anderen Klassen und selbstverständlich die gesamte Lehrerschaft. Unsere Schülerinnen und Schüler fehlt es dabei nicht an kreativen Ideen für die Leckereien. Es ist immer wieder ein Schmauß.

Schulleben

Spontaner Mittagsgrill an einem sehr heißen Tag