Sie befinden sich hier: Startseite  » News-Details

„Pflege&DU“ eröffnet das Neue Jahr mit einer Vernissage

„Es ist höchste Zeit, das Thema Altenpflege in der Gesellschaft zu enttabuisieren und in den Aufmerksamkeitsbereich der Gesellschaft zu rücken, denn es geht jeden an“, so die Stimmen der Mitglieder von „Pflege&Du“ bei der Eröffnung der Vernissage im Neuen Markt. „Pflege&Du“ ist der Zusammenschluss der Einrichtungen der Wohlfahrtspflegeverbände und der Altenpflegeschulen im Landkreis. Ziel ist, das Image für den ehrenwerten Beruf der Altenpflege zu verbessern, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu gewinnen und somit weiterhin eine würdevolle Pflege zu ermöglichen.

Mit der Wanderausstellung der Künstlerin Sybille Kölmel „Altenpflege – eine Fotodokumentation“ möchte die Organisation realistisch über die Altenpflege informieren und die Pflege in die Mitte der Gesellschaft rücken – wo sie hingehört.

Im Beisein des stellvertretenden Landrats Helmut Himmler, Neumarkts zweiter Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger, zahlreichen Leitern von Pflegeeinrichtungen, Schulleitungen und Lehrkräften sowie zahlreichen Auszubildenden der beiden Altenpflegeschulen, eröffnete die Sibylle Kölmel die Vernissage.

Altenpflege - eine Fotodokumentation

Fotos der Wanderausstellung 

Altenpflege - eine Fotodokumentation

Fotos der Wanderaustellung

Die Künstlerin gewann das Interesse für dieses Projekt durch eigene biografische Erfahrungen mit dem Älterwerden der Eltern. Um ein Gefühl für diesen Fotoauftrag realistisch zu transportieren, besuchte sie Pflegeheime, Krankenhäuser und wohnte sogar selbst für zwei Wochen in einem Pflegeheim, um Pflegekräfte und Gepflegte im Alltag zu begleiten.

Die Erfahrung zeigt, dass Unwissen und falsche Vorstellungen in der Gesellschaft verbreitet sind. Deshalb will die Ausstellung Menschen neugierig machen und dazu anregen, sich dem Thema Altenpflege zu nähern. Das Interesse soll geweckt werden für potentielle Fachkräfte, für berufsfremde Quereinsteiger oder Umschüler, denn die Entwicklungsmöglichkeiten in diesem schönen Beruf sind enorm und vielfältig.

Wanderausstellung

Sybille Kölmel stellt ihre Bilder vor